STEIFF TIERE

Zu sehen sind in unserer Dauerausstellung neben 700 Bären und Tieren auch drei Schaustücke aus den 70-er Jahren mit vielen beweglichen Tieren.

MARGARETHE STEIFF — EIN LEBEN FÜR EIN KUSCHELTIER


Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Das wusste auch MargareteSteiff, als sie vor mehr als 115 Jahren die ersten kleinen Filzelefanten als Weihnachtsgeschenke für Freunde und Bekannte nähte. Dass aus ihrer kleinen Produktion innerhalb von vier Generationen die Margarete Steiff GmbH und damit der Marktführer für Stoff- und Plüschtiere werden sollte, ist auch die Geschichte einer ungewöhnlichen Frau.
 

Traumkarriere mit Hinterdnissen

Begonnen hat die Geschichte der Margarete Steiff in einer kleinen Stadt im Schwabenland, in Giengen an der Brenz. Am 24. Juli 1847 wurde sie als Tochter des Bauwerkmeisters Friedrich Steiff geboren und gründete in ihrer Heimatstadt die Margarete Steiff GmbH. Damals eine revolutionäre Leistung. Denn Margarete Steiff war zeitlebens eine schwerbehinderte Frau. Eineinhalb Jahre nach ihrer Geburt erkrankte sie an Kinderlähmung und ist für den Rest ihres Lebens an den Rollstuhl gefesselt.
Statt jedoch unter der tückischen Krankheit zu leiden, erfüllte sich Margarete Steiff einen Lieblingswunsch. Sie lernte das Zitherspielen und spielt das Instrument bald so vollendet, dass sie selbst Unterricht geben kann. Von diesem ersten verdienten Geld kauft sich die emanzipierte junge Frau eine Nähmaschine - die erste im kleinen Städtchen Giengen und gründet damit ein eigenes Filzwarenkonfektionsgeschäft. Margarete Steiff hat ihr Leben schon als junges Mädchen fest in der Hand und überwindet alle Schwierigkeiten fröhlich und unbeschwert. Obwohl keine Heilung eintritt, arbeitet sie mit Begeisterung als Weiss- und Kleidernäherin und wird dank ihrer Geschicklichkeit schnell zu einer gefragten Schneiderin.
Den Erfolg aber hatte Margarete Steiff nicht nur dem Zufall zu verdanken. Ihre persönliche Bindung zu den Produkten wäre heute Bestandteil in jedem Marketingseminar. Denn die kluge Frau sah das liebenswerte Spielzeug stets in den Armen der Kinder. Und für die war nach Ansicht der Margarete Steiff, "das Beste gerade gut genug". Eine Philosophie, die im Hause Steiff auch heute nichts von ihrer Gültigkeit verloren hat. Aber nicht nur der Bär mit drehbarem Kopf, beweglichen Armen und Beinen ist heute aus dem Kinderzimmer nicht mehr wegzudenken. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, erfand man den Knopf im Ohr, um die Qualität von Steiff mit einem der ersten "Markenzeichen" des 20. Jahrhunderts zu schützen.
Seit über 100 Jahren trägt jedes Stück den legendären Knopf am linken Ohr, der Produkte von Steiff seither weltweit unverwechselbar macht. Als Margarete am 9. Mai 1909 im Alter von nur 61 Jahren stirbt, ist das Markenzeichen der Firma Steiff ein Gütesiegel für höchste Ansprüche. Das erste Spielzeug mit dem "Knopf im Ohr" ist heute für Gross und Klein der Beginn einer langen Freundschaft.

Besuchen Sie unsere Steiff-Galerie an der Augustinergasse 16 in Zürich.

KONTAKT

Tel: +41 (0)44 776 22 77

Fax: +41 (0)44 776 22 78

Mail: smallworld@bluewin.ch

Pegasus Small World

Habersaat 3 beim Türlersee

CH-8914 Aeugstertal

ÖFFNUNGSZEITEN:

bis 31. August

Freitag – Sonntag 11.00-17.00 Uhr

Betriebsferien:

26. August – 15. September 2019

Eintritt:

Erwachsene: 7.– CHF

Kinder: 4. – CHF

SCHREIBEN SIE UNS